Straffe Haut

Die Entstehung von Orangenhaut hat verschiedene Ursachen. Frauen sind davon wesentlich öfter betroffen als Männer. Der Grund dafür ist die unterschiedliche Struktur des Bindegewebes (Netzstruktur bei Männern, Streifenstruktur bei Frauen). Es gibt aber noch einen weiteren Grund. Die gute Nachricht ist, dass wir diesen beeinflussen können.

Jeder Mensch hat mehr oder weniger viel Unterhautfettgewebe. Dieses Gewebe besteht im wesentlichen aus Fettzellen und Zellzwischenflüssigkeit. Die Zellen haben eine durchlässige Zellmembran. Diese gewährleistet einen Flüssigkeitsaustausch zwischen der Zelle und der Zellzwischenflüssigkeit.

Durch verschiedene Ursachen nimmt die Durchlässigkeit der Zellmembran ab. Der Flüssigkeitsaustausch wird hierdurch gestört und die Zelle verliert an Volumen. Dieser Effekt zeigt sich dann an der Hautoberfläche in Form von Unebenheiten.

Auf Grund des besonderen Trainings wird die Durchlässigkeit der Zellmembran wieder erhöht. Als Folge nimmt das Volumen der Zelle wieder zu. Die Unebenheiten an der Hautoberfläche (Orangenhaut) werden sehr schnell deutlich reduziert oder sogar beseitigt. Die Haut wird wieder wesentlich straffer.